Life Coaching - Dr. Marion Jakumeit
SICHTWEISEN ENTWICKELN
SICHTWEISEN ENTWICKELN
SICHTWEISEN ENTWICKELN
SICHTWEISEN ENTWICKELN
  Life Coaching - Dr. Marion Jakumeit

Familienaufstellungen

sind höchst wirkungsvoll, um ans Licht zu bringen, was hinter den Problemen des Alltags wirkt, egal, ob es sich um Schwierigkeiten mit Kindern, in der Paarbeziehung, mit sich selbst oder im Beruf handelt, oder ob Sie krank, unglücklich oder belastet sind.



Auf die Zehen treten können uns nur Menschen, die uns nah genug stehen. (Robert Lembke)



Auch wenn es auf der Oberfläche nicht sichtbar sein mag, sind wir alle tief verbunden mit unseren Familiensystemen, und diese Verbundenheit wirkt auf vielen Ebenen. Im Wesentlichen geht es also darum, die verborgenen Dynamiken aufzudecken, die Ihrer Gesundheit, Ihrem Glück und Ihrer inneren Freiheit im Weg stehen.

Durch das Familienstellen kann Unbewusstes angesehen und bewusst gemacht werden - plötzlich sind andere Zusammenhänge sichtbar und die Liebe kann wieder fließen. Dadurch wird Ihre innere Haltung verständnis- und liebevoller. Diese veränderten Sichtweisen entwickeln Heilung im Familiensystem und Entlastung bei den persönlichen Schwierigkeiten. Der Aufstellende erlebt das Lösen von Verstrickungen und einen Zuwachs an innerem Frieden, Freiheit und Verbundenheit.

Mein handwerkliches Können durch fundierte Ausbildungen, meine Einfühlsamkeit und viel Eigenerfahrung sind die Basis für meine Aufstellungsarbeit. Während der Arbeit erkläre ich die Zusammenhänge und die Wirkweisen, so dass Sie die ablaufenden Prozesse auch intellektuell nachvollziehen können. Ihnen bleibt genügend Zeit, um nachzuspüren und die Wirkung der einzelnen Schritte zu erleben, bis Sie mit Ihrem Thema im Frieden sind. Sie erhalten von mir konkrete Tipps für die Umsetzung im Alltag und ich stehe auch nach der Aufstellung zur Verfügung, um Ihren Prozess weiter zu begleiten.

Die Grundzüge meiner Aufstellungen sind geprägt durch die Arbeit von Bert Hellinger und Virginia Satyr, aber im Laufe der Jahre habe ich meinen eigenen Stil entwickelt, in dem auch mal außergewöhnliche Elemente aufgenommen werden, um selbst in Situationen, in denen das Familienstellen an seine Grenzen zu stoßen scheint, noch gute Lösungsimpulse entwickeln werden können.

Sprechen Sie mich einfach an, damit wir im gemeinsamen Gespräch klären können, wie Sie am schnellsten eine Lösung für Ihr Anliegen finden.

Ich möchte mehr wissen:

Wie genau funktioniert eine Aufstellung?

Interessierte Menschen finden sich bei einem Workshop in einer Gruppe zusammen. Besonders wirkungsvoll hat sich ein Vorgespräch vor der eigenen Aufstellung erwiesen, in dem wir Ihr Anliegen sorgfältig erarbeiten. So bleiben auf Wunsch Details aus Ihrer Familie oder Ihrem Leben vertraulich und geschützt. Der Aufstellende wählt dann unter den anwesenden Personen je nach Anliegen sogenannte Stellvertreter für Familienangehörige oder z.B. schwierige Kollegen oder Krankheitssymptome und platziert diese dann intuitiv im Raum. So werden bereits Beziehungen untereinander abgebildet, die zusammen mit dem Aussprechen der Empfindungen und Gefühle durch die Stellvertreter verborgene Dynamiken in der Familie und deren Wirkung auf das aktuelle Leben deutlich machen. Eine Prozessarbeit wird so ermöglicht, während der alle beteiligten Familienangehörigen, repräsentiert durch die anwesenden Gruppenmitglieder, einen guten Platz und entsprechende Würdigung im Familiensystem erhalten. Diese Arbeit wird ergänzt durch klärende Lösungssätze, die ich vorschlage, die zusätzliche Impulse für heilsame Lösungen bieten.

Durch das Familienstellen entsteht sofort oder im Laufe der Zeit ein Zuwachs an Kraft, Freiheit und Lebendigkeit für den Einzelnen und seine Familie. Es wird zunehmend einfacher für Sie, ein Leben in Fülle und Freude zu leben und die täglichen Aufgaben, Belastungen und Konflikte zu meistern. Wertungen und Verurteilungen nehmen ab; die Selbstakzeptanz und Eigenliebe nimmt zu. Zugleich wächst unser Verständnis für andere Menschen und ihre Schicksale.

Was habe ich als Stellvertreter von einer Aufstellung?

Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass die Wahl der Stellvertreter nicht zufällig passiert, sondern dass es eine große innere Übereinstimmung zwischen dem aufgestellten Anliegen und dem Lebens des Stellvertreters gibt. So erfährt auch der Stellvertreter hilfreiche und oft heilende Impulse für das eigene Leben. Selbst die Seminarteilnehmer in der Position des Zuschauers erleben oft Momente der Lösung und eine Förderung der eigenen Einsichten und Entwicklung. Besonders beeindruckend ist immer wieder die Erfahrung aller Beteiligten in diesen Gruppen, wie tief wir Menschen auf einer unbewussten Ebene verbunden sind und wie berührend und tragend das Erleben dieser Verbundenheit ist. Zu Menschen, die am Morgen des gemeinsam gestalteten Tages Fremde waren, fühlen wir am Ende Nähe und entwickeln Verständnis für die vielschichtigen Schicksale, die immer anders, doch auch immer wieder ähnlich und vertraut sind. Mitgefühl, Bewusstheit und Liebe kann sich entfalten.

Mitwirkende Teilnehmer bemerken nach den Aufstellungen oft, dass durch diese Arbeit neue Einstellungen wachsen, die das Leben erleichtern und Konflikte im Innen und Außen lösen; die Toleranz nimmt zu. Somit ist die Teilnahme an einem solchen Workshop immer auch ein Gewinn für jene, die sich vordergründig „nur als Stellvertreter“ zur Verfügung stellen.

Was kann ich noch mit Hilfe von Aufstellungen klären?

Aufstellungen von (körperlichen) Symptomen, von Nicht-Familienmitgliedern, mit denen Beziehungen schwierig sind, und sogar von Alternativen bei Entscheidungsprozessen (Berufswahl, Wahl der richtigen Schule für das Kind oder Ausbildung, Alternativen im Job oder bei Partnern etc.) können schnell Hinweise auf die richtigen Lösungsschritte geben und Entwicklungsprozesse initiieren. Auch bei Konflikten am Arbeitsplatz sind Aufstellungen ein probates Mittel, dann spricht man allerdings eher von System- und Strukturaufstellungen.

Wann sind Aufstellungen hilfreich?

Aufstellungen sind kein Allheilmittel. Ihre beste Wirkung können sie entfalten, wenn Sie sich in Ihrer Seele von dem berühren lassen, was sich zeigt und Sie bereit sind, die alten Vorstellungen und Erfahrungen für eine kleine Weile beiseite zu lassen und mit offenem Herzen neu zu schauen. Dann können Aufstellungen bei fast allen Themen und Fragestellungen wertvolle Aufschlüsse und Anregungen geben. Hier ist eine Auswahl von Situationen, die häufig Anlass für diese Arbeit sind:
  • Sie erleben die Beziehung zu Ihren Eltern als belastend und wünschen hier Lösung und Frieden, so dass Sie mehr Verständnis und Rückhalt in Ihrem Familiensystem erfahren.
  • Sie erleben Ihre Freundschaften, Partnerschaften oder Ihre Ehe als schwierig und leidvoll und suchen einen Weg, um Ordnung und Verständnis in Ihre Beziehungen bringen und sie so vertiefen und erneuern zu können.
  • Sie sind Single und würden gern in einer Beziehung leben, aber es will nicht klappen.
  • Als Elternteil oder –paar möchten Sie einen harmonischeren Umgang mit Ihren Kindern und ihrem Entwicklungsweg gerecht werden.
  • Sie sind in einer Trennungssituation und wollen Ihre Kinder vor negativen Folgen schützen.
  • Sie möchten eine Beziehung beenden und die noch bestehenden Bindungen lösen, um einer neuen Beziehung Chancen zu eröffnen.
  • Ihrer Karriere landet immer wieder in einer Sackgasse oder Sie wollen Konflikte mit Kollegen, Vorgesetzen oder Untergebenen überwinden und somit mehr Effektivität erlangen.
  • Sie wünschen sich, Ihren beruflichen und sonstigen Zielen und Visionen ein Stück näher zu rücken.
  • Sie brauchen Klärung und Hilfe bei seelischen oder organischen Störungen & Krankheiten, um Linderung und manchmal sogar Heilung zu erfahren.
  • Sie müssen wirklich wichtige und weitreichende Entscheidungen treffen.
  • Sie suchen konkrete Lösungshinweise für Ihr Anliegen, um zu überwinden, was Sie beeinträchtigt, so dass Sie zu mehr Gelassenheit, innerer Ruhe und Frieden finden.
  • Sie möchten mehr Lebensfreude und Glück empfinden, Ihre Kreativität in Fluss bringen und neue Perspektiven für den nächsten Lebensabschnitt entwickeln.
  • Sie wollen Antworten auf Sinnfragen finden, sich besser kennen lernen, Vorurteile überwinden, menschliche Nähe erleben – kurz, neue Erfahrungen machen und sich (spirituell) entwickeln.
Das ist keine abschließende Liste, sondern gibt lediglich einen Einblick in die Vielfalt der möglichen Themen. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Anliegen Gegenstand einer Aufstellung sein kann, rufen Sie mich an; wir klären das vorab einfach und schnell am Telefon.

Welche Voraussetzungen für eine Aufstellung muss ich erfüllen?

Als Stellvertreter brauchen Sie nur die Bereitschaft, offen zu sein für das, was Sie in Ihrer Rolle erleben und fühlen. Damit stellen Sie sich zum einen in den Dienst des Menschen, der seine Familie aufstellt und etwas lösen möchte, zum anderen in den Dienst aller – jede gute Lösung, jedes erneute Fließen von Liebe unterstützt die positive Energie auf der Erde.

Wenn Sie selbst aufstellen möchten, brauchen Sie ein persönliches Anliegen, das sich durch ein Vorgespräch oft besser fassen lässt und zudem oft die Wirkung der eigentlichen Aufstellung erhöht. Wichtig sind Kenntnisse über die Fakten aus Ihrer Familie (manchmal bis zu den Großeltern). Dabei geht es um Ereignisse wie frühe Tode, Flucht oder Vertreibung, frühere Partner, Pleiten, schwere Krankheiten, Unfälle u. ä. Zur Vorbereitung stelle ich Ihnen auf Wunsch einen Fragebogen zur Verfügung, der Ihnen hilft, alles Wichtige soweit wie möglich zu recherchieren. Bei Krankheiten ist die Aufstellungsarbeit eine zusätzliche Unterstützung, aber keine alleinige Therapie. Gern arbeite ich mit dem Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens zusammen.

Ich möchte nicht in einer Gruppe sein. Was kann ich tun?

Es gibt Situationen, in denen Sie sich nicht in einer Gruppe zeigen möchten oder können, vielleicht, weil Ihr beruflicher oder gesellschaftlicher Status das nicht zulässt. Dann gibt es die Möglichkeit, Ihr Anliegen in einem intimeren Rahmen zu klären. Dazu verwende ich Hilfsmittel wie Holzfiguren, die Ihnen schon wesentliche Einsichten in die Dynamik Ihrer Familie oder Beziehungen liefern können. So eine Einzelsitzung kann auch ein wertvolles Instrument sein, um Ihre Aufstellung in der Gruppe optimal vorzubereiten. In besonderen Fällen ist es nach Absprache auch möglich, eine Aufstellung mit Stellvertretern nur für Sie alleine zu gestalten.

Literatur zum Einstieg

Bernd Hellinger, Ordnungen der Liebe
Bernd Hellinger, Anerkennen, was ist
Aktuelle Workshops
alle anzeigen
Weisheit des Tages
Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie.
Nietzsche
 
 
 
Impressum