Life Coaching - Dr. Marion Jakumeit
SICHTWEISEN ENTWICKELN
SICHTWEISEN ENTWICKELN
SICHTWEISEN ENTWICKELN
SICHTWEISEN ENTWICKELN
  Life Coaching - Dr. Marion Jakumeit

Glaubenssätze

Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern unsere Meinung über die Dinge. (Seneca)



Überzeugungen, von deren Wahrheit wir überzeugt sind. Auch wenn sie uns weitestgehend unbewusst sind, prägen sie dennoch unser Fühlen, Denken und Handeln maßgeblich. Wir gewinnen sie zum einen durch unsere unmittelbare Umgebung (Elternhaus, Schule, Peergroups) und ihre Prägungen. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob die Übermittlung verbal erfolgte („das schaffst du nie!“) oder durch vorgelebte Beispiele (Männer sind Wesen, die in Diskussion das letzte Wort und damit Recht haben. Mädchen müssen sauber und freundlich sein, Jungs dürfen Krach machen und dreckig werden).

Manche unserer Überzeugungen sind das vermeintlich einzig mögliche Ergebnis unserer Erfahrungen und Erlebnisse. Dabei wird übersehen, dass zum einen auch andere Interpretationen der Ereignisse möglich wären und dass zum andern genau diese Glaubenssätze wie Magneten wirken, um immer wieder ähnliche schmerzliche Erfahrungen und Enttäuschungen anzuziehen (z.B. Männer / Frauen / Mitarbeiter sind alle untreu und hintergehen mich nach spätestens 6 Monaten). Dieses Phänomen ist in der Psychologie auch als „self-fulfilling prophecy“ bekannt, esoterisch Interessierte kennen es als Resonanzgesetz.

Glaubenssätze sind in der Regel eher negativer Natur (bekannt auch als „innerer Richter“, „innerer Kritiker“ oder „Superego“) und wirken so als Blockaden für unsere Eigenliebe und das Erreichen unsere Ziele oder die Wahrnehmung unserer Visionen oder unserer Berufung. Die Gedanken über uns und die Welt (oft auch: das andere Geschlecht) lähmen uns.

Einige häufig auftretende Beispiele
  • ich bin zu dick
  • ich bin zu dumm
  • das schaffe ich nie!
  • ich bin nicht liebenswert
  • keiner will mich
  • ich kann das halt nicht so wie die Anderen
  • alle Männer (Frauen) sind unzuverlässig / unaufrichtig / nur hinter .... her etc
  • Männer können nicht treu sein
  • Frauen sind zu emotional und zu unsachlich
  • das passiert immer nur mir

Für das eigene Glück ist es wichtig, diese Glaubenssätze ans Licht zu holen und zu verändern - hin zu Kräften, die uns unterstützen, fördern und wachsen helfen.
Aktuelle Workshops
alle anzeigen
Weisheit des Tages
Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie.
Nietzsche
 
 
 
Impressum